Kostenlose Angebotserstellung FachberatungÖffnungszeiten: Mo. - Fr. 8:00 - 16:00 Uhr
Rufen Sie uns an: + 49 (0) 5409 906951-0

Was Sie über WPC wissen sollten

 

Wie lange ist WPC haltbar?

WPC Terrassendielen sind gegenüber Wasser und Feuchtigkeit resistent und haben hierdurch eine lange Haltbarkeit. Der Hersteller gibt eine Lebensdauer von ca. 15 Jahren an, wobei Massivdielen mit einer höheren Lebensdauer von bis zu 30 Jahren punkten können.

 

Unterschied zwischen WPC und BPC?

WPC (Wood Plastic Composite) ist ein Verbundwerkstoff aus Holz und Kunststoff. Der Holzanteil bei der WPC Terrassendiele besteht aus Holzspänen.

BPC (Bamboo Plastic Composite) ist auch ein Verbundwerkstoff aus Bambus und Kunststoff. Die BPC Terrassendielen sind eine kostengünstige Alternative zu WPC Terrassendielen, jedoch ist die Oberfläche der BPC Dielen leicht rau und es kommt zu witterungsbedingten Farbschwankungen.

 

Welcher Abstand zwischen der WPC Unterkonstruktion?

Der Abstand der WPC Terrassendielen zu festen Bauteilen muss mindestens 10 mm betragen, um eine Ausdehnung zu ermöglichen. Die WPC Dielen sollten nicht mehr als 10 mm über die Unterkonstruktion hinausragen. Der Parallelabstand zwischen den WPC Unterkonstruktionsbalken beträgt maximal 40 cm.

 

Welche WPC Dielen gibt es?

Hohlkammerdiele für den privaten und gewerblichen Einsatz geeignet. Die Hohlkammerdiele hat ein geringeres Gewicht und ist leicht zu verarbeiten. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis spricht für diese Terrassendiele.

Massivdiele für den privaten und gewerblichen Einsatz geeignet. Die Massivdiele hat eine hohe Tragfähigkeit und ist sehr formstabil. Die Massivdiele eignet sich sehr gut für Poollandschaften und geschwungene Terrassen.

Coextrudierte Terrassendiele für den privaten und gewerblichen Einsatz geeignet. Bei der coextrusion handelt es sich um eine zusätzliche Beschichtung der Terrassendielen. Im Produktionsverfahren wird der WPC Kern mit einer Schutzschicht ummantelt. Dieser bietet einen optimalen Schutz gegen Verschmutzung, Flecken etc. Die coextrudierte Diele ist somit das hochwertigste Produkt, das wir in unserem Lieferprogramm anbieten.

 

Welches Werkzeug für WPC Bearbeitung?

Für das Bearbeiten von WPC sind keine speziellen Werkzeuge nötig. Sie können die WPC Dielen wie auch normales Holz mit einer Handkreissäge / Kappsäge, Bohrmaschine oder Akkuschrauber bearbeiten.

 

Was kostet eine WPC Terrasse?

Bei uns fängt der Preis für ein WPC Terrassendielen Komplettangebot bei 50€ pro qm an. Durch unsere Preisstaffeln können wir je nach Abnahmemenge günstigere Quadratmeterpreise anbieten.

 

Was kostet ein WPC Zaun?

Der Preis für pro WPC Zaunelement „SYSTEM“ mit einem Aluminium Zaunpfosten liegt bei 199€. Auch hier haben wir Staffelpreise, die sich nach der Abnahmemenge richten.

 

Was kostet die Montage einer WPC Terrasse?

Die durchschnittlichen Kosten für die Montage einer WPC Terrasse belaufen sich auf ca. 60€ pro qm.

 

Was kostet die Montage eines WPC Sichtschutzzaun?

Die durchschnittlichen Kosten für die Montage eines WPC Sichtschutzzauns belaufen sich auf ca. 100€ pro Element.

 

Wie hoch darf mein WPC Sichtschutz sein?

Als Sichtschutz eingesetzt beträgt die erlaubte Höhe etwa 170 cm bis 190 cm. Der Abstand zum Grundstück des Nachbarn muss, wenn keine andere Regelung gilt, mindestens 50 cm betragen. Bitte beachten Sie hier die Bauvorschriften Ihrer Gemeinde/Stadt.

 

Wasserflecken bei WPC Dielen?

In den ersten Monaten können gerade bei neu verlegten WPC Terrassen temporär Wasserflecken auftreten. Die Wasserflecken sind produktionsbedingt und verschwinden nach ca. 1-2 Monaten von selbst.

 

Pflege von WPC Dielen?

Die Reinigung der WPC Terrassendielen erfolgt mit heißem Wasser und Seife, um hartnäckigen Schmutz zu entfernen können Sie noch eine Bürste zur Hand nehmen.
Bei der Reinigung mit dem Hochdruckreiniger muss ein Mindestabstand von 30 cm zur Terrassendiele eingehalten werden.

 

Was tun Kratzer auf der WPC Diele?

Schäden wie Kratzer, Brandspuren o.ä. können Sie vorsichtig mit Stahlwolle oder Schleifpapier entfernen. Hierzu müssen Sie vorsichtig in Bürstungsrichtung der Terrassendielen arbeiten. Die entstandene hellere Stelle auf den WPC Dielen gleicht sich mit der Zeit wieder an.

 

Entsorgung von WPC

In der Regel sind WPC Produkte recyclingfähig, jedoch fehlt im Moment noch die abfallrechtliche Zuordnung. Geringe Mengen oder der Verschnitt, der beim Verlegen der WPC Terrasse anfällt, können Sie problemlos im Hausmüll oder auf dem Wertstoffhof entsorgen.